Akupunktur bei Petra Heinl - Heilpraktikerin Neckarsteinach bei Heidelberg

Nadeln können helfen
kleiner Pieks – große Wirkung

Akupunktur

Akupunktur

Traditionelle chinesische Medizin beinhaltet die heilkundliche Theorie und Praxis von der vormedizinischen Heilkunde des 1. Jahrtausends v. Chr. bis zur heutigen Medizin in China und in der Tradition chinesischer Heilkunde ausgeübter Heilverfahren weltweit.

Akupunktur

Zu den therapeutischen Verfahren der chinesischen Medizin zählen z.Bsp. die Akupunktur sowie die Moxibustion (Erwärmung von Akupunkturpunkten).

Zusammen mit Massagetechniken wie Tuina Anmo und Shiatsu, mit Bewegungsübungen wie Qigong und Taijiquan und mit einer am Wirkprofil der Arzneien ausgerichteten Diätetik werden die Verfahren heute gerne als die fünf Säulen der chinesischen Therapie bezeichnet.

Die TCM ist die traditionelle Medizin mit dem größten Verbreitungsgebiet, besonders die Akupunktur wird heute weltweit praktiziert und hat sich in der westlichen Heilkunde etabliert. Sie darf in D nur von Ärzten & Heilpraktikern angewand werden.

Bei der Akupunktur werden bestimmte Punkte des menschlichen Körpers mit Akupunkturnadeln stimuliert, um die Lebensenergie – das Qi – zu beeinflussen, das nach chinesischer Vorstellung bei einer Krankheit oder bei Beschwerden gestört ist. Durch die Nadeln wird die Störung aufgehoben, sodass das Qi wieder ungehindert und harmonisch fließen kann.

Die Wirkung der Akupunktur beruht nach Angaben von Experten auf der Ausschüttung von Endorphinen, Kortison und entzündungshemmenden Substanzen im Körper, dadurch können Schmerzen gelindert werden. Zudem sollen sich die Nadeln positiv auf das Immunsystem auswirken.

Durch die intensive Weiterbildung bei renommierten Spezialisten bin ich bestens mit den vielfältigen Möglichkeiten der Akupunktur vertraut. Wie kann ich Ihnen helfen?